Frisuren flechten

Frisuren flechten 

Auch wenn geflochtene Frisuren teils sehr aufwändig und kompliziert aussehen und sicherlich auch etwas Übung erfordern, basieren die Frisuren auf einfachen Grundmustern. In anderen Worten bedeutet das, Frisuren flechten setzt in erster Linie voraus, dass das Grundprinzip und die Technik des Flechtens bekannt sind, denn mit diesem Basiswissen ist es möglich, unterschiedlichste Frisuren auch selbst zu flechten. Die Grundanleitungen unterscheiden sich zunächst grundlegend darin, wie viele Haarsträhnen miteinander verflochten werden.

Die einfachste Variante für geflochtene Frisuren besteht in Zöpfen, die aus zwei Haarsträhnen bestehen. Dazu werden die Haare schlichtweg in zwei Haarsträhnen geteilt, verzwirbelt und übereinander gelegt. Das Ergebnis ist eine Flechtfrisur, die an eine Kordel erinnert.

Ebenfalls aus zwei Haarsträhnen wird der sogenannte Ähren- oder Fischgrätenzopf geflochten. Hierbei werden die Haarsträhnen allerdings nicht im Ganzen übereinander gelegt, sondern jeweils dünne Partien aus einer Haarsträhne entnommen und über die jeweils andere Haarsträhne gelegt.

Die Basis für alle Flechtfrisuren mit einer ungeraden Anzahl an Haarsträhnen bildet der einfache, dreisträhnige Zopf. Für die Anleitung bedeutet das, dass die Haare in drei gleichmäßige Strähnen geteilt und jeweils die äußeren Strähnen im Wechsel über die mittlere Haarsträhne gelegt werden. Diese Anleitung gilt als Basis für einfache Zöpfe und auch für Flechtfrisuren wie beispielsweise den Französischen oder den Holländischen Zopf sowie für geflochtene Haarkränze.

 

Anleitung Frisuren mit Strähnen

Varianten ergeben sich zum einen dadurch, dass die Anzahl der Haarsträhnen auf eine ungerade Anzahl in beliebiger Höhe ausgeweitet wird und zum anderen dadurch, ob die Strähnen übereinander oder untereinander gelegt werden. Werden die Haarsträhnen übereinander gelegt, entstehen anliegend eingeflochtene Frisuren, werden die Haarsträhnen untereinander gelegt, ergeben sich Frisuren, die aufliegen.

Die dritte Anleitung gilt für das Frisuren Flechten mit mehr als vier Strähnen, wobei die Anzahl der Strähnen immer gerade ist, jedoch beliebig erweitert werden kann. Hierzu werden die Haare in vier gleich dicke Strähnen geteilt. Die rechte äußere Strähne wird unter die zweite und über die dritte Strähne geführt, anschließend wird die linke äußere Strähne analog hierzu geflochten. Dieses Prinzip wird fortgeführt und die Frisur am Ende mit einem Haargummi fixiert. 

Hier eine Video-Anleitung für eine Flechtfrisur:

 

Mehr Anleitungen zum Haare flechten und zu Flechtfrisuren:

 

Thema: Frisuren flechten

Teilen:

Kommentar verfassen